Solidarische Landwirtschaft

Veranstaltungsflyer Download Ernte teilen Luzifer, Schleswig am 18.4.

Dokumentarfilm zur Solidarischen Landwirtschaft
                          „Ernte teilen“

Wie eine bäuerliche, ökologische Landwirtschaft langfristig überleben kann. 
                                                eine Solawi für Schleswig

Am Donnerstag, den 18. März um 19.00 im Luzifer, Königsstr. 27, Schleswig
                      Eintritt frei, um eine Spende wird gebeten.

                                                                    

Der Dokumentarfilm "Ernte teilen" stellt Bauern vor, die nach dem Prinzip der Solidarischen Landwirtschaft arbeiten: Hier sind die Kunden Mitglieder, zahlen einen monatlichen Beitrag und bekommen dafür Erzeugnisse vom Bauernhof. Die Lebensmittel verlieren ihren Preis und erhalten ihren Wert zurück. Der Film von Philipp Petruch regt an, neu über unsere Landwirtschaft und unser Verhältnis zum Essen nachzudenken und zeigt ein Modell, wie bei gegebenen wirtschaftspolitischen Rahmenbedingungen eine bäuerliche Landwirtschaft eine Zukunft haben kann.
Im Anschluss an den Film stellt sich die Solawi Grossholz mit ihrem Konzept vor, die auch in Kappeln Verbrauchern anbieten möchte, an diesem Projekt teil zu haben.

Weitere Infos hier:
https://bioland-hof-grossholz.de/vermarktung/solidarische-landwirtschaft/
https://ernte-teilen.org/#/

 

Hier sind unsere bisherigen Abholdepots dargestellt. Darüberhinaus besteht zZ auch noch die Abholmöglichkeit auf den Wochenmärkten in Kiel und Altenholz.

 

                                          Der neue Solawiflyer 2024 zum Download

 

Wir suchen noch Depots für Kiel.

Hier ein paar Kriterien, worüber ein Depot möglichst verfügen sollte:
gut zugänglich, keine oder wenige Treppen; Parkmöglichkeit; ggf. abschließbar oder betreute Öffnungszeiten; ca. 12 m²: d.h. Platz für ca. 13 Gemüsekisten und mehrere Menschen; kühler schattiger Ort (auch im Sommer), frostfrei im Winter (oder Winteralternative); Einrichtungsgegenstände: Regale oder Tische zum Abstellen der Kisten; Wasseranschluss, optional (für Befüllen von Sprühflaschen, Händewaschen.
(hier weitere Infos dazu)

2023

Nach den Gründungsveranstaltungen und Bieterrunden im April '23 ist Hof Großholz nun auch eine Solawi.

Weiteren Interessierten ist es jeder Zeit möglich, der Solawi beizutreten. Alle wichtigen Infos zur Solawi und wie man Solawista wird, findet Ihr in unserem Online-Ordner.

Abhol-Depots gibt es dienstags nach 17.00 in Barkelsby, Fleckeby,Gammelsby, Rieseby und Eckernförde (Friedensthal, Schlewiger Str., Sonderburger Str.), freitags ab 17.00 auf Hof Grossholz, in Kleinwaabs, Schuby und Brodersby.
Auch besteht die Möglichkeit einer Kistenabholung auf unseren Wochenmärkten in Eckernförde (Mi), Altenholz (Fr), Kappeln (Do) und Kiel-Blüchermarkt (Mo)

Für weitere Fragen und Anmeldungen bitte an: solawi@bioland-hof-grossholz.de

Landwirtschaft und Solidarität wie geht das zusammen?

Eine Gruppe von privaten Haushalten übernimmt die Betriebskosten eines Hofes, auf dessen Feldern Lebensmittel für sie angebaut werden. Der Hof versorgt sie mit regionalen, saisonalen und frischen Lebensmitteln, gleichzeitig wird eine krisensichere, zukunftsfähige Landwirtschaft ermöglicht. Die Ernte wird geteilt.

SoLaWi Großholz

Absprache für ein Anbaujahr: Mai 2023 bis April 2024, wöchentliche Bereitstellung der Ernteanteile (EA) je nach Depot dienstags oder freitags
Auswahl aus über 100 Kulturen inkl. Besonderheiten wie Spargel und Erdbeeren
Großer EA: durchschnittlich etwa 6 kg Gemüse (4-8kg, reicht für 3-4 Personen)
Kleiner EA: durchschnittlich etwa 3,3 kg Gemüse (2,5-4kg), für 1-2 Personen

Es gibt auch ein Schnupperangebot für 4 Wochen:
ein großer Ernteanteil für 84,-€, ein kleiner für 52,50€ (+ 7 € bei Einzelpackung und Lieferung)